green log - Free Template by www.temblo.com
blog archiv contact

Wurden gerade eben fast von einem Polizeiauto ueberfahren...

...und zwar auf dem Zebrastreifen oO  Naja, spaetestens wenn wir in Deutschland zurueck sind, wird genau das passieren- wir werden ueberfahren, da wir noch an die landestypischen Verkehrsverhaeltnisse gewoehnt sind und mitten in Muenchen einfach mal ne 4-spurige Hauptstrasse (Autobahn?)  ohne links oder rechts zu schauen ueberqueren,  in der erwartung "die werden schon bremsen"...^^

Sind gestern abend hier in Yichang angekommen, zum Glueck hatten wir die Adresse des Hotels auf Chinesisch dabei, sonst waeren wir wohl immernoch am Bahnhof, auf der Suche nach einem Taxifahrer der Englisch lesen kann xD Nachdem das Doppelzimmer nur 14 euro die Nacht kostet und wir den Blick des Taxifahrers registrierten, als er die Adresse las, haben wir bereits das Schlimmste befuerchtet... umso erstaunter waren wir, als wir die Lobby betraten- *bling bling bling* man koennte ein 3,5 sterne- hotel erwarten (bis man sich die "Marmor"vertaefelung an den Waenden genauer anschaut)... Nach der ueblichen Check-In Prozedur, um der chinesischen Geheimpolizei auch wirklich alle Informationen zu seiner Person preiszugeben (unsere Paesse werden kopiert^^), wurden wir zum Lift geschickt. Dort stehend, bemerkten wir einen spaerlich beleuchteten Raum, wo, im Halbdunkel sitzend einige Gestalten (weiblich!) zu erkennen waren (Anm.: Es war ca 23:30)... Nun ein Dialog zu dieser Situation zwischen anonymer Person M und anonymer Person L ; )

L: "Schau mal, was isn des da fuer ein Wartesaal? Warum sind da jetzt noch soviele Leute?"

M: *kurzer Seitenblick* "Keine Ahnung... vielleicht Prostituierte?!"

L: [...] *schaut nochmal genauer hin* *vielsagender Seitenblick zu anonymer Person M* "Des koennte sogar sein..."

M: "Stimmt!!!"

L: "Ist sogar ziemlich naheliegend..."

Dann kam der Aufzug...^^ *bling bling bling* (Innen mit "Marmor"boden und ekelhaft spiegelnder "Gold"verkleidung) Auf dem Zimmer fanden wir eine Telefonliste auf dem Nachttisch, fuer Dienstleistungen wie "hairdresser" und "footbath"... oh, und an der Tuer steht: "to secure the safety of your life and property, please use the door locker"- Nun erklaerte sich uns der erstaunlich niedrige Zimmerpreis ; )

Heute haben wir die Zugtickets nach Zhangjiajie und Hangzhou (SOFT SLEEPER!!! Fuer die 22-Stunden fahrt!!! =D) gekauft- in der Rekordzeit von etwa 5 Minuten!!! Dann entdeckten wir in der Stadt das Schild eines Spar-Supermarktes und mussten einfach hin (in der Hoffnung auf Taschentuecher in Tempo-qualitaet^^) In der Kosmetikabteilung suchten wir nach Deo und fragten schliesslich eine der drei herbeigeeilten Verkaeuferinnen (wir hatten das Wort sogar im Chinesisch-Woerterbuch rausgesucht), die uns neben einem Insektenmittel, einem Raumspray und einem Geruchsentferner fuer Kuehlschraenke schliesslich sehr streng riechendes Parfum anbot... Irgendwann gaben wir es auf mit der Erkenntnis, dass es hier schlicht und einfach keine Deos gibt...^^

Nach einem Essen aus der Garkueche (Nudeln und Bratkartoffeln fuer 40 cent oO) machten wir uns auf, den 3-Schluchten-Staudamm zu suchen... Der Reisefuehrer sagte uns, wir sollten die Buslinie 4 nehmen und nach 4 Stationen in die 8 umsteigen- das taten wir auch, allerdings hielt Nr. 8 kurz darauf in einem Busbahnhof mit wunderschoenem Panoramablick auf den Jangtse... Wir hielten dem Busfahrer das chinesische Wort fuer "Staudamm" unter die Nase, woraufhin er uns zum Bus Nr. 4 schickte... also stiegen wir wieder in die 4, um nach einigen Stationen festzustellen, dass wir wieder am Ausgangspunkt angekommen waren- kurze Erklaerung, wir sind natuerlich in der falschen Richtung eingestiegen^^ Mit der 4 fuhren wir schliesslich weiter, bis der Fahrer uns rausschmiss- an einer Strasse, in der es nur Laeden zu geben schien, die Rohre und Metallstangen verkauften... Irgendwann fanden wir eine Touristenansammlung (das ist in diesem Land immer ein gutes Zeichen ; )) und einige herumstehende Shuttlebusse mit der Nr. 8. Nach kurzem Ueberlegen stiegen wir einfach in einen der Busse, auch wenn weit und breit kein Fahrer zu sehen war... Nach einigen Minuten tauchte aber einer auf und fuhr uns tatsaechlich Richtung "Three Gorges Project", allerdings wurden wir auch dieses Mal an einer vollkommen verlassenen Strasse ausgesetzt... Zum Glueck stand gleich ein Taxifahrer bereit, der uns zum Ticket office fuhr, wo es wieder hiess: Umsteigen in den naechsten Reisebus (Wir waren die einzigen Fahrgaeste in einem Bus fuer ca 60 Leute^^). Von diesem aus konnten wir dann die grossartigen Werke der chinesischen Arbeiter bewundern; zur Erlaeuterung reichen einige Zitate:

"Haesslich! Haesslich! Haesslich! Haesslich!Haesslich! Haesslich! Haesslich! Haesslich!Haesslich! Haesslich! Haesslich! Haesslich!Haesslich! Haesslich! Haesslich! Haesslich! HAESSLICH!!!"

"Gehen wir zum Bus zurueck, ich krieg sonst des Kotzen!"

"Wie kann man der armen Natur sowas antun?!?!"

"Das ist ein Verbrechen an der Menschlichkeit, verklagen wir die VR China!"

"Haesslich! Haesslich! Haesslich! Haesslich!Haesslich! Haesslich! Haesslich! Haesslich!Haesslich! Haesslich! Haesslich! Haesslich!Haesslich! Haesslich! Haesslich! Haesslich! HAESSLICH!!!"

Der Fahrer brachte uns schliesslich netterweise zur Bushaltestelle, da wir die letzten Besucher zu sein schienen... Es kam auch gleich ein Bus Nr. 8, als wir ihm aber bedeuteten, anzuhalten, winkte der Fahrer uns zu und fuhr einfach weiter... Auf der gegenueberliegenden Strassenseite stand uebrigens der Taxifahrer von vorher und grinste breit- wir vermuteten ein Komplott zwischen ihm und dem Busfahrer und waren schon kurz davor, der nicht weit enfernten Polizeistation einen Besuch abzustatten, da wir dachten, es waere der letzte Bus fuer heute gewesen... Letztendlich kam dann aber doch noch einer und wir konnten in unser tolles Hotel zurueckkehren ^^

13.7.08 14:22
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

abonnieren
blog archiv gästebuch abonnieren


Copyright © 2007 Free Template by www.temblo.com / All rights reserved. / Design by Luc Mos

blog archiv gästebuch abonnieren